Bluetooth gehackt!

  • Es war wohl nur eine Frage der Zeit bis sich "Jemand" mit der Sicherheit von Bluetooth Verbindungen auseinandersetzt.

    Leider wurden aktuell Bluetooth Verbindungen so manipuliert, das das Einspielen von Schadsoftware und der Zugriff auf diversen Geräten möglich ist.

    Dadurch sind Lösungen wie z.B. Wegfahrsperren, Driver Karten, drahtlose Sirenen oder drahtlose Reedkontaktfunkmelder die per Bluetooth (2.4 GHz) arbeiten angreifbar und unsicher.

    Der Heise Verlag aus Hannover hat einen interessanten Artikel zum Thema veröffentlicht. Hier einmal der Link!

    • Unsere neue Transponder Wegfahrsperre Snapper E-Block arbeitet auf der zugelassenen Frequenz 868 MHz mit Rollcode (Wechselcode). Eine clevere Elektronik schaltet bei Nichtbewegung der Transponder automatisch nach 5 Minuten ab. Das erhöht die Sicherheit und verlängert die Batterielebensdauer der Transponder.

    • In unserer Snapper Can Bus Alarmanlage ist eine elektronische Wegfahrsperre bereits integriert.
    • Und unsere drahtlosen Reedkontaktfunkmelder arbeiten auf der Frequenz 433.92 MHz.

    Bei der Produktauswahl daher beachten!


    PEKATRONIC verwendet keine Bluetooth Lösungen! :!: