Blinkrelais für Saab 9-3 Kombi Bj.06

  • Hallo,


    ich interessiere mich für ein Blinkmodul von Ihnen für das o.g. Saab Modell, bin aber leider nicht sicher ob es für dieses Modell ein Modul gibt und welche Bestellnummer es hat.


    Können Sie mir weiterhelfen?


    Vieln Dank im Vorraus!

  • Hallo TheSaint!
    Vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse.
    Wir haben im 9-3 nur die erste Generation bis Bj. 2003 getestet! Ihr Modell aus der 2ten Generation konnten wir leider noch nicht "sichten"!
    Vielleicht haben Sie Lust dies mit uns gemeinsam zu checken?


    Gruß
    Peter
    PEKATRONIC

  • Hallo !
    Vielen Dank für die Unterstützung!
    Wir benötigen zunächst zwei Informationen:
    1. Hat das Fahrzeug noch ein Blinkrelais mit der Klemmenbezeichnung 49a ?
    Ich vermute zwar eher nicht, aber checke bitte!


    2. Da ich davon ausgehe das die Ansteuerung elektronisch erfolgt, ist die Messung mit einer herkömmlichen, alten Prüflampe (nebst Sofite) sinnvoll.
    Zwei Leitungen (vlt. auch nur eine) kommen vom Lenkstockhebel und schalten bei Blinken rechts und links jeweils eine Masse oder ein Plussignal.
    Diese Leitungen, inkl. Fundort und Kabelfarben gilt es zu erfassen.


    Wenn z.B. das Messergebnis 2x Masse (1x links 1x rechts) lautet, schalte die Zündung ein und taste mit der Prüflampe (Krokoklemme an Masse) auf die beiden gefundenen Leitungen. Blinkt es dann entsprechend?


    Freue mich auf Deine (Ihre) Antworten :D


    MfG
    Peter

  • Hallo,


    oh oh kann ich da nur sagen - die Innenverkleidung stellt sich mir in den Weg :(


    Also zur Sache:


    Zur Frage 1:
    Der Saab hat kein Blinkrelais mehr, denke ich. Das konnte ich anhand der Relaisbezeichnungen im Handbuch und der Sicherungen herausfinden.
    Merkwürdig:
    Der rechte Blinker und die setilichen Blinker sind zusammen mit noch anderen Teilen der Beleuchtung abgesichert und der linke Blinker widerum mit wieder anderen Teilen der Beleuchtung. Daraus würde ich schonmal schließen, dass der Blinkimpuls an sich elektronisch in den Tiefen des Fahrzeugs erzeugt wird und nur die Leuchten an sich dort abgesichert werden. Wenn du das genau brauchst, würde ich die Seite aus dem Handbuch abscannen.


    Zu 2.
    Das wird noch ein wenig dauern. Keine Garage + Dauerregen machen mir an der Stelle das Leben etwas schwer - ich bleib dran und berichte.


    Hast du einen Ansatz wie diese Verkleidung abgeht, um an den Kabelbaum des Blinkhebels zu gelangen?

  • Innenverkleidungen sind in der Regel geklippt. Ich habe Dir mal ein Foto per Mail geschickt. Prüfe bitte ob dies für Dein Fahrzeug noch aktuell ist.


    Ansonsten checke einmal die Leitungen für die Blinkleuchten:
    50pol. Stecker unterhalb Sicherungskasten, Pin 3 V.L. blau/weiss
    Stecker (R-D) im Sicherungskasten Kofferraum, Pin 8, H.R. braun oder blau/weiss
    50pol. Stecker unterhalb Sicherungskasten, Pin 2 V.R. grün/weiss Stecker (R-D) im Sicherungskasten Kofferraum, Pin 6, H.R. blau/lila oder braun/gelb


    Wir brauchen nur jeweils eine Leitung rechts und links. Diese nutzen wir nur zum "mitzählen".


    Melde Dich wenn Du etwas gefunden hast!


    Gruß
    Peter

  • Hi!


    Sorry für die laaange Wartezeit!


    Danke für die Mail + das Bild. Leider ist das in meinem Modelljahr komplett anders. Bei (ab) meinem Modell ist die Elektrik auf Bus System umgestellt.


    Sicherungskasten schaue ich mir demnächst an --> Info folgt!


    Der Blinkhebel sitzt bei meinem Modell in einer Art Modul, in dem auch der Scheibenwischerschalter drin ist. Dieses Modul ist mit einem Stecker an die Fahrzeugelektrik angebunden
    .
    ABER um das ganze abzukürzen: Ich habe einen, Schaltplan von dem "Blinkschaltkreis" und noch ein paar Anderen Schaltkreisen. Leider nur in Englisch. Kannst du mir bitte nochmal eine Mail schicken, dann schick ich dir einen Scan.


    Übrigens, habe gerade gesehen dass Pekatronic ganz in der Nähe sitzt. Von HH ein echter Katzensprung --> wär auch ne Variante :)


    Bis bald!